„Mit Wehmut muss ich Dir leider absagen“

3.12.2015 Elmar Altvater im LAF zu Krisenursachen in Lateinamerika

1. Mai 2018: Wir trauern um Elmar Altvater

„Mit Wehmut muss ich Dir leider absagen“. Elmar Altvater hatte im Dezember 2015 bei der Veranstaltung im LAF zugesagt,

Nie den Optimismus verloren

anlässlich der Feier zum 280. Geburtstag – Karl Marx 200, sein 80. – beim Lateinamerika-Forum Berlin zum Themenkreis „Was der Marxismus heute für Lateinamerika bedeutet“ zu sprechen. An diese Zusage hatte ich ihn im Januar dieses Jahres erinnert …

Seit ich Elmar Altvater 1971 bei seiner Antrittsvorlesung am OSI erstmals hörte, faszinierte mich seine scharfsinnige brillante Analyse und Rhetorik zur Politischen Ökonomie. Wie kein zweiter repräsentierte er die Verbindung der sozialen und ökologischen Frage, war der Arbeiter- wie der Umweltbewegung verpflichtet- und liebte Brasilien! Er hinterlässt uns seine optimistische Vision einer solidarischen, solaren, gerechten, besseren Welt. Um die gilt es weiter zu streiten. Wir verneigen uns vor einem großen politischen Denker unserer Zeit: Elmar Altvater.

Für das Lateinamerika-Forum Berlin Werner Würtele

By | 2018-05-08T18:10:21+00:00 Mai 8th, 2018|Allgemein|0 Kommentare

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar