Che – mehr als nur ein Gesicht. Seine Ideen und die katholische Soziallehre

„Ein Leben im Geiste des Che“ – Gespräch mit Erwin Anastasio Kohmann und Juliana Ströbele-Gregor am 16.11.2017 im LAF. Moderation: Werner Würtele kirche_und_che_passen_zusammen? Susanne Stollreiter, FES Viele Veranstaltungen zuvor hatten dieses Jahr bereits zum Gedenken an Che Guevara stattgefunden. Das Besondere an diesem Abend sollte sein, ein Stück revolutionäre Geschichte Lateinamerikas [...]

By | 2017-11-23T16:48:24+00:00 November 21st, 2017|Allgemein, VA bezogener Beitrag|0 Kommentare

Ein Leben im Geiste des Che – Gespräch mit Erwin Anastasio Kohmann und Juliana Ströbele-Gregor

Im 50. Jahr der Ermordung von Ernesto Che Guevara Der heute 73 jährige gelernte Werkzeugmacher aus dem Schwarzwald Erwin Kohmann kam 1966 mit dem Franziskanerorden nach Paraguay. Dort lernte er sowohl die Theologie der Befreiung als auch die Pädagogik der Befreiung in Praxis kennen. Er arbeitete mit Bauerngruppen, gewann Einblicke in die Kosmovision der indigenen [...]

By | 2017-11-13T17:21:12+00:00 November 16th, 2017|0 Kommentare

Nicht aufgearbeitet – deutsche Migrationsgeschichte(n) in Bolivien

Von geflüchteten Juden, Alt-Deutschen und Nazis in Bolivien – auf der Spurensuche mit Juliana Ströbele-Gregor, LAF Veranstaltung am 30.3.2017 Am 30.03.17 durfte das Lateinamerika-Forum Berlin e. V. Dr. Juliana Ströbele-Gregor zum Thema „Von geflüchteten Juden, Alt-Deutschen und Nazis in Bolivien“ in einem gut gefüllten Saal - über 60 Gäste - begrüßen.  Als Tochter des ersten [...]

By | 2017-10-11T20:22:33+00:00 April 7th, 2017|Allgemein|0 Kommentare