Yanda vom Volk der Sapara: „Wir brauchen internationale Aufmerksamkeit und Unterstützung!“

"Wir brauchen internationale Aufmerksamkeit und Unterstützung!“ (Yanda) Yanda mit Juliana Ströbele-Gregor 90 Teilnehmende bei einer LAF-Veranstaltung – so viele hatte es noch nie gegeben. Woran das gelegen haben mag? Sicher an der Neugier, was die drei Referenten aus Ecuador, Peru und Bolivien zu Formen des Widerstands und der Selbstbehauptung indigener Völker in Zeiten [...]

By |2019-05-03T16:04:09+00:00März 13th, 2019|Allgemein|0 Kommentare

Luchas indígenas en tiempos del neoextractivismo

Debate con Yanda Lenin Montahuano, Puyo/Ecuador; Marco Bazán, Coordinador Programa Andino - terre des hommes, Lima/Peru y Mario Rodgriguez, Wayna Tambo, El Alto/BoliviaInvitación al debate. Conferencia del Lateinamerika-Forum Berlin e.V./Foro de las Américas en cooperación con el Institute for Advanced Sustainability Studies e.V. (IASS) Potsdam, Forschungs und Dokumentationszentrum Chile-Lateinamerika (FDCL) y la  Infostelle Peru e.V./Kampagne [...]

By |2019-04-09T09:44:11+00:00März 7th, 2019|0 Kommentare

Che – mehr als nur ein Gesicht. Seine Ideen und die katholische Soziallehre. Ein Rückblick von Yanays Velázquez Rivé

„Ein Leben im Geiste des Che“ – Gespräch mit Erwin Anastasio Kohmann und Juliana Ströbele-Gregor am 16.11.2017 im LAF. Moderation: Werner Würtele kirche_und_che_passen_zusammen? Susanne Stollreiter, FES Viele Veranstaltungen zuvor hatten dieses Jahr bereits zum Gedenken an Che Guevara stattgefunden. Das Besondere an diesem Abend sollte sein, ein Stück revolutionäre Geschichte Lateinamerikas [...]

By |2017-11-29T13:20:31+00:00November 21st, 2017|Allgemein, VA bezogener Beitrag|1 Kommentar

Ein Leben im Geiste des Che – Gespräch mit Erwin Anastasio Kohmann und Juliana Ströbele-Gregor

Im 50. Jahr der Ermordung von Ernesto Che Guevara Der heute 73 jährige gelernte Werkzeugmacher aus dem Schwarzwald Erwin Kohmann kam 1966 mit dem Franziskanerorden nach Paraguay. Dort lernte er sowohl die Theologie der Befreiung als auch die Pädagogik der Befreiung in Praxis kennen. Er arbeitete mit Bauerngruppen, gewann Einblicke in die Kosmovision der indigenen [...]

By |2017-11-26T16:35:25+00:00November 16th, 2017|0 Kommentare

Nicht aufgearbeitet – deutsche Migrationsgeschichte(n) in Bolivien

Von geflüchteten Juden, Alt-Deutschen und Nazis in Bolivien – auf der Spurensuche mit Juliana Ströbele-Gregor, LAF Veranstaltung am 30.3.2017 Am 30.03.17 durfte das Lateinamerika-Forum Berlin e. V. Dr. Juliana Ströbele-Gregor zum Thema „Von geflüchteten Juden, Alt-Deutschen und Nazis in Bolivien“ in einem gut gefüllten Saal - über 60 Gäste - begrüßen.  Als Tochter des ersten [...]

By |2017-10-11T20:22:33+00:00April 7th, 2017|Allgemein|0 Kommentare

Dokumentarfilm Condor von Roberto Mader im Acud Kino am 14.4.2016

Ein Zeichen für die Demokratie In Kooperation mit dem Cinema for Peace zeigte das Lateinamerika-Forum Berlin e.V. am 14.4. im gut besuchten Acud Kino den preisgekrönten Dokumentarfilm Condor des brasilianischen Filmregisseurs Roberto Mader (Rio de Janeiro). April 2019: Uruguay verlangt von Argentinien Dokumente zum Plan Condor, die die führende [...]

By |2019-04-24T10:38:35+00:00April 15th, 2016|VA bezogener Beitrag|0 Kommentare