Lade Veranstaltungen

Der Schamane und die Schlange – El abrazo de la serpiente – von Ciro Guerra
Kolumbien, 2015, 125 min, OmU, Film und Gespräch

Der Film. Packend, wie uns Ciro Guerra über Mensch, Natur und die destruktive Macht des internen Kolonialismus nachdenken lässt, wie er die Rollen umkehrt, unvergesslich seine Tauchfahrt ins Innere des immensen Regenwalds. Erst ganz am Ende des sehr bewusst und in prächtigem Licht-Schattenspiel in Schwarzweiss gedrehten Films taucht er mit seiner Breitwand-Kamera, die von David Gallego präzis geführt wird und den Sog des Orts erfasst, auf aus dem Regenwald, in dem wir uns zwei Stunden lang bewegt haben, verschafft einen Überblick über die schiere Unendlichkeit des Amazonasbeckens und lässt uns aufatmen. Zumindest wir sind noch einmal davongekommen. Ein außerordentlicher Sehgenuss.

Das Gespräch. Mit Landeskenner*innen sprechen wir im Anschluß über den Film und das Klima-Bündnis europäischer Städte mit den indigenen Völkern des Amazonasgebiets, in dem Berlin seit 1992 ist Mitglied ist. Über 1.700 Städte, Kreise und Gemeinden sowie Bundesländer und Provinzen, NGOs und andere Organisationen in ganz Europa bilden das Netzwerk des Bündnisses. Wir diskutieren mit unseren Gästen, wie Berlin sein Engagement für das Klima-Bündnis aufbauen und  den Klimaschutz damit auch weltweit unterstützen kann.

Veranstaltungsreihe der Stabsstelle Bildung für nachhltige Entwicklung des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf in Kooperation mit dem delphi LUX, der Berliner Landeszentrale für politische Bildung und dem Lateinamerika-Forum Berlin e.V.. facebook.com/filmreihe2030

Eintritt: s. Kinokasse

Ort: yva bogen, Kantstraße 10, 10623 Berlin.
S+u Bahn Zoologischer Garten, Parkhaus im Gebäude

Auch sehr sehenswert: BIRDS OF PASSAGE – DAS GRÜNE GOLD DER WAYUU (OmUder neue Film von Ciro Guerra.

 

Bezirksamt

Hinterlassen Sie einen Kommentar