Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wir laden herzlich ein zu Vortrag und Diskussion:

Las Bambas ist eine der größten Kupferminen der Welt und mit über 7 Mrd. US$ die größte Investition eines chinesischen Unternehmens in Peru. Das Projekt ist von aussergewöhnlicher strategische Bedeutung für beide Länder. Das multinationale chinesische Unternehmen MMG Ltd. hat Las Bambas 2014 vom Schweizer Rohstoffgiganten Glencore/Xstrata erworben, und sieht es als Sprungbrett in die Region. Das Projekt soll als Musterbeispiel für „gute“ chinesische Investitionen dienen. Gelingt das?

Diese Fragen bewegen unseren Referenten Diego Steinhöfel:

  • Wie kooperiert MMG mit lokalen Unternehmerinnen und Unternehmern? Wie geht das Unternehmen mit der Lokalbevölkerung in Konfliktsituationen um?
  • Was haben transnationale chinesische Unternehmen in Bezug auf Interaktionen mit lokaler Bevölkerung bislang gelernt?
  • Aus der Perspektive der SDGs und Menschenrechte: wie sieht die Bilanz von MMG aus? Wer gewinnt, wer verliert mit dieser Investition?
  • Inwiefern unterscheiden sich chinesische von „westlichen“ Unternehmen im Rohstoffsektor?

In einer dreimonatigen Feldforschung konnte Diego Steinhöfel zahlreiche Interviews mit peruanischen Akteuren aus Politik, Forschung und Zivilgesellschaft führen, ebenso mit dem Führungspersonal der Mine. Heute arbeitet Herr Steinhöfel für die Gesellschaft für Internatonale Zusammenarbeit (GIZ) als Mandatar im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

In einem zweiten Teil erweitern wir den Blick auf den allgemeinen Vormarsch Chinas in Lateinamerika. China spricht gerne von winwin-Situationen. Ist dem so?  Wir schauen dabei auf die Handelsbeziehungen, Infrastrukturprojekte, Kreditvergaben u.v.a.m. Wie die Abhängigkeit von den USA langsam in eine Abhängigkeit von China übergeht.

Wir laden Sie ein zum Gespräch mit Diego Steinhöfel, Politikwissenschaftler, Claudia Detsch, Redaktionsleiterin des IPG-Journals, und Dr. Werner Kamppeter. Moderation: Prof. Dr. Klaus Bodemer, Senior Fellow GIGA Hamburg.

Foto: Diego Steinhöfel, Challhuahuacho, Minenort bei Las Bambas

Eintritt frei. Um ein Spendenbeitrag wird gebeten.

Lesetipps:

Claudia Detsch,, Geostrategische Scharmützel im Hinterhof der USA? In Lateinamerika wächst die Bedeutung Chinas und Russlands, FES Perspektive April 2018

Claudia Detsch, Road Trip. Whata will be the environmental. economic and social footprint of Chinese involvement in Latin America? IPG 8.5.2018

Strategic Newsletter, Kurzfassung, Jhg. 31, Nr. 35, 29.8.2018, BRI gewinnt Zulauf in Mittelamerika

Knut Henkel, Bergbau unter Ausnahmezustand, taz 21.9.2018

 

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Umverteilen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar