Juni 2020

Beiträge der Referentinnen zur ersten LAF-Online-Veranstaltung am 28.5.2020: “Lateinamerika: Was bewegt junge Menschen in Zeiten von Corona? Wie trifft sie die Pandemie?”

Von |2020-07-19T13:24:18+02:00Juni 25th, 2020|Aktuelles, Allgemein, VA bezogener Beitrag|

Beiträge der Referentinnen zur ersten LAF-Online-Veranstaltung am 28.5.2020: Paola Petruccelli, Geographin, Aus peruanischer Sicht Peru gilt heutzutage als zweites lateinamerikanischen Land mit den meisten Fällen. 41% der Peruaner*innen haben den Job verloren und beziehen kein Einkommen mehr, vor allem informelle Arbeiter*innen und Arbeiter*innen von kleinen Unternehmen sind betroffen. Viele davon haben vor der Pandemie [...]

März 2020

Ex-Präsident Lula in Berlin – ein Feiertag der Demokratie

Von |2020-03-13T09:45:38+01:00März 7th, 2020|Aktuelles, Allgemein, Brasilien|

LULA am 10. März 2020 IN BERLIN: "Verteidigen wir die Demokratie in Brasilien" Festsaal Kreuzberg, Am Flutgraben 2, 19 - 21 Uhr Lesen Sie hier die Einführungsrede von Didice Godinho Delgado, Koordinatorin des Events und Mitglied des LAF-Präsidiums Saudacao de abertura_DidiceRede Veranstalter*innen waren: FES - Friedrich Ebert Stiftung IG Metall LAF - Lateinamerika-Forum Berlin [...]

Februar 2020

Haiti: Genug der Charity!

Von |2020-08-03T15:45:13+02:00Februar 28th, 2020|Aktuelles, Allgemein, VA bezogener Beitrag|

Bericht von Denise Klüber (Praktikantin des LAF Berlin) v.li: Wilfrid Edouard, Kirsten Bredenbeck, Achim Wachendorfer und Kurt Habermeier Das katastrophale Erdbeben im Jahre 2010 ließ die bereits seit langem existierenden institutionellen Schwächen des haitianischen Staatsapparates noch deutlicher sichtbar werden. Wie im Falle anderer lateinamerikanischer Länder trugen in den 70/80er Jahren die von [...]

Dezember 2019

Bolivien: zwischen Gewalt und Dialog

Von |2020-01-11T12:39:26+01:00Dezember 4th, 2019|Aktuelles, Allgemein, VA bezogener Beitrag|

Bolivien: zwischen Gewalt und Dialog Die Diskussion um die jüngsten politischen Geschehnisse im lateinamerikanischen Andenstaat Bolivien erhitzt allerorts die Gemüter. Die Frage, ob es sich um einen Putsch oder einen legitimen Machtwechsel nach Wahlbetrug handelt, steht hierbei im Mittelpunkt. Nachdem sich die Diskussionsrunde im ersten Teil des Abends  am 21. November den Protesten in Chile [...]

November 2019

Chile ist erwacht

Von |2020-01-11T16:46:53+01:00November 25th, 2019|Aktuelles, Allgemein, VA bezogener Beitrag|

Moderator Werner Würtele, li Die Massenproteste kamen wie aus heiterem Himmel. Nicht wenigen galten die ChilenInnen als individualistisch, apathisch, dem Konsumterror verfallen. Die solches vertraten, übersahen allerdings, dass es in den letzten 15 Jahren immer wieder große Demos von SchülerInnen (pinguinos), Studierenden und FeministInnen gegeben hatte.  Was aber an den aktuellen Protesten überrascht, [...]

Oktober 2019

Anspruch nur zum Teil eingelöst. 10 Jahre plurinationaler Staat Bolivien

Von |2019-10-30T17:25:52+01:00Oktober 30th, 2019|Aktuelles, Allgemein, VA bezogener Beitrag|

Als vor 10 Jahren in Bolivien eine neue Verfassung beschlossen wurde, da waren die Hoffnungen auf Veränderungen riesengroß. Konnte der damals formulierte Anspruch eingelöst werden? von li: Constantin Bittner, Dr. Juliana Ströbele Gregor, Dr. Moira Zuazo, C. Gregor Barié Dieser Frage gingen Dr. Juliana-Ströbele Gregor, Dr. Moira Zuazo und Constantin Bittner am 17. [...]

Entwicklung und Bewahrung Amazoniens in Zeiten des Klimawandels. 20 Jahre CES Rioterra

Von |2019-11-18T23:03:07+01:00Oktober 6th, 2019|Aktuelles, Allgemein, Brasilien, Nicht auf VA bezogener Beitrag|

In kaum einem anderen Gebiet war die Vernichtung des Urwalds so schnell und so massiv in den letzten Jahrzehnten wie in Rondônia, im Westen Brasiliens gelegen. Gelockt durch die Militärregierung kamen in den 70er und 80er Jahren des 20. Jh. zur "Integration" des Landes Hunderttausende SiedlerInnen aus dem Süden (vor allem Paraná)  und dem [...]

September 2019

Guatemala zurück in die Diktatur? Schlaglichter aus einer LAF-Veranstaltung am 19.9.2019

Von |2019-10-15T16:26:48+02:00September 23rd, 2019|Aktuelles, VA bezogener Beitrag|

„Da stehen einem die Haare zu Berge, liest man den Bericht der UN-Kommission zur Korruptionsbekämpfung, CICIG[1], „El estado capturado“ zu Guatemala (Moderatorin Dr. Juliana Ströbele-Gregor) Der noch bis Ende 2019 amtierende Präsident Jimmy Morales kam 2015 auf einer Welle des Protests gegen die überbordende Korruption ins Amt, die seinem Vorgänger das Amt kostete. Morales, ein [...]

Februar 2018

Lateinamerika: Tiefe Sorge um die Zukunft

Von |2019-04-09T10:17:26+02:00Februar 17th, 2018|Aktuelles, Mexiko, VA bezogener Beitrag|

Beitrag zur LAF-Veranstaltung am 1. Februar "Super! Wahljahr 2018 in Lateinamerika" 70% der Bevölkerung Lateinamerikas wird 2018 zu den Urnen gerufen. Zurecht kann von einem Super-Wahljahr gesprochen werden. Wie ist die Einschätzung der Experten zu diesem Wahljahr?  Die Antworten von Prof. Dr. Klaus Bodemer, Zirahuén Villamar und Dr. Thomas Fatheuer zu Beginn der gut besuchten [...]

November 2017

Unauflösbarer Dissens? Rückblick von Werner Würtele auf eine nachdenk-würdige Veranstaltung zu Venezuela

Von |2017-11-29T13:21:29+01:00November 5th, 2017|Aktuelles, Allgemein, VA bezogener Beitrag|

illustres_podium Am 2.11.2017 im LAF Berlin: "Wie Venezuela verstehen?" Als hätten wir nicht über dasselbe Land gesprochen. Auf dem Podium saßen- neben dem Kuba-Kenner und Zukunftsforscher Dr. Edgar Göll -  die drei Lateinamerika-Experten Prof. Dr. Nikolas Werz, Prof. Dr. Günther Maihold, Prof. Dr. Klaus Bodemer, die die externen Faktoren der gegenwärtigen Krise in [...]