Wir gratulieren unserem langjährigen Kooperationspartner IAI sehr herzlich zu seinem 90. Geburtstag!

Mit dem Ibero-Amerikanischen Institut verbindet uns eine sehr lange Tradition wurde doch das LAF Berlin e.V. am 8.12.1992 in den Räumen des IAI gegründet. Erster LAF-Präsident war Frhr. Raban von Mentzingen, Vize-Präsident Prof. Briesemeister, damals Direktor des IAI.

IAI_Logo

Prof. Dr. Dirk Messner, Vorsitzender des IAI-Beirats, fand in seiner Rede zum Festakt passende Worte für das IAI, dieser einmaligen Kombination aus Bibliothek (die größte seiner Art in Europa), Forschung und Kultur. Wichtig sei das IAI in einer Welt, in der wir die Globalisierung nicht im Griff hätten, der Multilateralismus in der Krise sei, und die  digitale internationale Vernetzung beschleunigt voranschreite.

Zur Bewältigung der im “Zeitalter des Anthropozäns” sich stellenden Herausforderungen brauche es transnationaler Wissensnetzwerke für gemeinsames Handeln und kulturellen Austausch mit dem Ziel der Schaffung einer Weltgemeinschaft – gerade daran würde das IAI arbeiten. Das IAI ist mehr als ein Wissensarchiv, das IAI ist ein unverzichtbarer Ort der Wissensproduktion, unterstrich Messner und wünschte ihm Kraft für die nächsten 100 Jahre. Dem kann sich das LAF Berlin nur anschließen!

Wir bedanken uns bei der langjährigen Direktorin des IAI Prof. Dr. Barabara Göbel und allen Mitarbeitenden für die gute, noch ausbaubare Zusammenarbeit und freuen uns schon jetzt auf den 100., der dann hoffentlich in einer Pandemie freien Zeit gefeiert werden kann.

Das IAI hatte zur Teilnahme am Festakt am 13.10.2020, eingeladen. Eine Aufzeichnung der Veranstaltung finden Sie auf dem IAI YouTube-Kanal.