März 2021

Amazonien – eine indigene Kulturlandschaft. Einladung zum Gespräch über das Rahmenprogramm der Ausstellung

Von |2021-03-24T12:41:16+01:00März 26th, 2021|

Einladung zu einem Gespräch über das Rahmenprogramm der Ausstellung: Amazonien – eine indigene Kulturlandschaft der Initiative Amazonien-Friedenau Freitag, den 26. März 2021 16-18 h online – Zugangslink über unsere E-Mail amazonien-friedenau@mail.de Unsere Initiative lädt ein zu einem Gespräch über die Weiterarbeit des Projektes „Amazonien – was habe ich damit zu tun?“ Es geht uns um [...]

Februar 2021

7. Menschenrechte unter Beschuss: Herausforderungen und Perspektiven

Von |2021-02-04T10:22:03+01:00Februar 2nd, 2021|

Menschenrechte unter Beschuss: Herausforderungen und Perspektiven Unter dem Motto „Menschenrechte für rechte Menschen“ stellen die brasilianischen Rechtskonservativen die Universalität und Unteilbarkeit der Menschenrechte in Frage, welche bürgerlich-politische und wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte untrennbar miteinander verschränken. Die Instrumente zum Schutz der Menschenrechte werden aktuell in Brasilien systematisch geschwächt und Menschenrechtsaktivist*innen zunehmend bedroht und kriminalisiert. [...]

Januar 2021

Arbeit, Prekarisierung und Verschärfung sozialer Ungleichheiten

Von |2021-01-20T23:08:40+01:00Januar 26th, 2021|

Arbeit, Prekarisierung und Verschärfung sozialer Ungleichheiten 26. Januar 2021, 18.00-20.00 Uhr Seit 2016 werden soziale Rechte, die im Laufe der brasilianischen Demokratisierung ab 1988 erweitert wurden, konsequent abgebaut. Infolgedessen und auch im Zuge der ökonomischen Krise steigen informelle und prekäre Beschäftigung sowie Arbeitslosigkeit, Armut und Einkommenskonzentration massiv. Mit: Lena Lavinas (Ökonomin, UFRJ, Brasilien) Paulo Paim* (Parlamentarier, [...]

Relações campo-cidade: entre a agroexportação e a soberania alimentar. Stadt-Land-Verhältnisse: zwischen Agroexport und Ernährungssouveränität

Von |2021-01-18T22:11:38+01:00Januar 19th, 2021|

5. Relações campo-cidade: entre a agroexportação e a soberania alimentar A opção econômica pela agroexportação no momento em que as lutas pela soberania alimentar fortalecem as alianças entre os movimentos sociais urbanos e rurais faz do mundo rural brasileiro um espaço marcado por velhos e novos conflitos sociais, econômicos e ambientais. Quais são os [...]

Meio ambiente: destruição sem limites – Umwelt: grenzenlose Zerstörungen. In der Reihe Berliner Brasiliendialog

Von |2021-01-12T23:20:30+01:00Januar 12th, 2021||

4. Meio ambiente: destruição sem limites Desde 2016, os limites legais e reais impostos à extensão da acumulação de capital aos bens comuns e ambientais (ecossistemas, reservas, áreas protegidas, etc.) estão sendo  rapidamente removidos. A mesa discutirá quais são as consequências humanitárias (para os povos indígenas, quilombolas, etc.) e ecológicas desta "abertura". Participantes: Maureen [...]

September 2020

Rauch über Amazonien

Von |2020-11-08T19:45:11+01:00September 8th, 2020|Allgemein, Amazonien, Brasilien|

Rauch über Amazonien von Werner Würtele Dichter dicker Rauch hängt über Porto Velho („Alter Hafen“) als ich um Mitternacht am 13. August in der Hauptstadt des jungen brasilianischen Bundesstaates Rondonia, eintreffe. Hohe Temperaturen hatte ich erwartet, nicht aber diesen Augen und Rachen reizenden Rauch. Bei meinen Gesprächen mit Botschafts- und NGO-VertreterInnen in Brasilia nur [...]

Januar 2020

Ein Jahr Regierung Bolsonaro – Bilanz und Ausblick

Von |2020-01-17T13:13:20+01:00Januar 16th, 2020|

Mit Renata Motta, Luiz Ramalho und Mario Schenk. Moderation Mareen Butter Vor einem Jahr hat der rechtsradikale Ex-Militär Jair Bolsonaro sein Amt als Präsident angetreten. Bereits im Wahlkampf hatte sein aggressiver Diskurs gegen Afrobrasilianer*innen, Frauen, Indigene, LGTBI, soziale Bewegungen und Linke international Besorgnis ausgelöst. In dem einen Jahr hat sich vieles in Brasilien weiter negativ [...]

Dezember 2019

“Zum Heulen oder wie ein Präsident sein Land zugrunde richtet“

Von |2019-11-19T18:31:48+01:00Dezember 8th, 2019|

So, 8. Dezember 2019, 19 Uhr 30 "Zum Heulen  oder wie ein Präsident sein Land zugrunde richtet“ Wir laden Sie ein zum Gespräch mit Werner Würtele, Lateinamerika-Forum Berlin e.V., über die aktuelle Situation in Brasilien. Ort: Möckernkiez 2, 10963 Berlin Präsident Bolsonaro hat außerhalb seines Landes keinen guten Ruf. Oder doch? Wir wollen an dem [...]

November 2019

Was tun in Amazonien? Retten Entwicklungsprojekte den Regenwald und seine BewohnerInnen?

Von |2021-03-14T21:57:43+01:00November 17th, 2019|Allgemein, Amazonien, Brasilien|

Was tun in Amazonien? Retten Entwicklungsprojekte den Regenwald und seine BewohnerInnen? Ganztägige Veranstaltung zu Amazonien im Rathaus Charlottenburg-Wilmersdorf am 7.11.2019 - ein Rückblick Als wir am Abend auf den Tag zurückblickten, waren wir erleichtert. Es waren mehr gekommen als befürchtet, waren wir doch nicht die einzigen, die in den letzten Tagen und Wochen Veranstaltungen [...]

Können Entwicklungsprojekte Amazonien retten? Semeando Sustentabilidade e Plantar

Von |2019-10-30T16:53:25+01:00November 7th, 2019|

Der Donnerstag, 7.11.2019, beginnt mit einem workshop zu "Was tun in Amazonien?" bereits um 9 Uhr 30 im BVV-Saal des Rathaus Charlottenburg-Wilmersorf. Infos finden finden Sie auch bei hier: FDCL Können Entwicklungsprojekte Amazonien retten? Von gefährlichen Bedrohungen und einem brennenden Amazonien handelten in den letzten Monaten die meisten Veranstaltungen in Berlin, vom lokalen Widerstand und von [...]