November 2020

Movimiento de Mujeres y Luchas Feministas en Argentina, Brasil y Chile. LAF online en español

Von |2020-11-11T13:39:50+01:00November 19th, 2020|

Comenzamos nuestra serie de debates Movimiento de mujeres - Luchas feministas en América Latina el 19/11/2020 con una mirada hacia las diferentes facetas de los movimientos feministas en Argentina, Brasil y Chile. Cada país tiene su propia historia de los movimientos feministas, sin embargo lxs actores políticos comparten objetivos y visiones comunes. Están unidxs [...]

SERIE DE DEBATES: MOVIMIENTO DE MUJERES – LUCHAS FEMINISTAS EN AMÉRICA LATINA

Von |2020-11-03T15:30:11+01:00November 19th, 2020|

Invitación al primer debate Si bien el movimiento de mujeres y las corrientes feministas hayan estado activos en América Latina por mucho tiempo, han ganado más relevancia política y visibilidad recientemente. Muchas iniciativas en diferentes países del continente han movilizado a millares de mujeres en las calles, con repercusiones mucho más allá de las [...]

Oktober 2020

¿Estrés hídrico en un Chile exuberante en agua? Una Reseña de Nora Kelschebach y Werner Würtele

Von |2020-11-08T17:25:08+01:00Oktober 21st, 2020|Allgemein, Argentinien, Bolivien, Chile, Umwelt|

¿Estrés hídrico en un Chile exuberante en agua? De Nora Kelschebach y Werner Würtele Reseña y comentarios sobre „Estrés hídrico en Chile", 21.09.2020, conferencia en cooperación entre la Asociación de Apoyo al Instituto Ibero-Americano (IAI), la Fundación Heinrich Böll (HBS), el Lateinamerika-Forum Berlin e.V. (LAF) y el Instituto Ibero-Americano (lugar del evento). La invitación [...]

Wassernotstand im wasserreichen Chile?

Von |2020-10-12T15:18:37+02:00Oktober 1st, 2020|Allgemein, VA bezogener Beitrag|

Wassernotstand im wasserreichen Chile? Rückblick von Nora Kelschebach und Werner Würtele auf die Kooperationsveranstaltung des Förderkreises des Ibero-Amerikanischen Instituts, der Heinrich-Böll-Stiftung (HBS), dem Lateinamerika-Forum Berlin e.V. (LAF) und dem Gastgeber Ibero-Amerikanisches Institut (IAI) zum “Wasserstress in Chile”, im Ibero-Amerikanischen Institut am 21.09.2020. v. re. Ingo Gentes, Werner Würtele, Fernando Ruiz Peyré und Ingrid [...]

September 2020

Wasserstress in Chile – Ursachen und Folgen

Von |2020-10-04T21:15:05+02:00September 21st, 2020|

Wasserstress in Chile IAI-Förderkreis, Heinrich-Böll-Stiftung und Lateinamerika-Forum Berlin e.V. laden Sie herzlich ein zu einer Präsenzveranstaltung im Ibero-Amerikanischen Institut SPK mit Live-Übertragung ins Internet. Die Veranstaltung nachsehen können Sie hier ... Den Rückblick/la Resena auf die Veranstaltung lesen Sie auf Spanisch hier und auf Deutsch hier ...., Seit Oktober 2019 rütteln Hundertausende ChilenInnen landauf [...]

Dezember 2019

1000 Tage Trump und Lateinamerika

Von |2019-11-21T09:40:46+01:00Dezember 5th, 2019|

Donald Trumps Wahlsieg 2016 scheuchte die lateinamerikanischen Eliten ganz schön auf. Alle rechneten fest mit Hillary Clinton und verbesserten Absatzchancen in den USA. Und dann ein Protektionist im Weißen Haus, der Lateinamerika nur punktuell Beachtung schenkte. Nach 1000 Tagen ziehen wir Bilanz der Trumpschen Politik gegenüber Lateinamerika: Welche Länder der Region interessieren Trump und aus [...]

Oktober 2019

Rechts oder Links? Eine Wahlanalyse zu Bolivien, Argentinien und Uruguay

Von |2019-10-25T22:27:36+02:00Oktober 28th, 2019|

"Boliviens linker Staatschef Evo Morales entgeht knapp einer Stichwahl. Sein Rivale Mesa spricht von Wahlbetrug. Wie geht es jetzt weiter in #Bolivien? Darüber und über die Wahlen in #Argentinien und # Uruguay diskutieren wir am 28. Oktober 2019, 18-20 Uhr in Berlin. Jetzt anmelden! FES Lateinamerika Karibik #Lateinamerika"  Im Oktober 2019 geht es politisch gesehen [...]

Oktober 2018

Keine Zeit für Depression – Schlaglichter auf die LAF-Veranstaltung „Movilizaciones feministas en la Argentina, Brasil, Chile y Colombia”, am 18. Oktober 2018

Von |2019-04-09T09:59:11+02:00Oktober 24th, 2018|Allgemein|

v.li. Kristina, Alicia, Manuela, Edna, Didice Die politische Landschaft Lateinamerikas wird heute mit Ausnahme Mexikos von einem deutlichen „Rechtsruck“ geprägt. Gleichzeitig aber ist auch ein bemerkenswertes Erstarken feministischer Bewegungen zu verzeichnen, so in Argentinien, Chile, Brasilien und Kolumbien, Länder, die an dem Abend im Fokus standen. Die Moderation der Veranstaltung hatte die brailianische [...]

Movilizaciones feministas en América Latina. Con Alicia Elero, Kristina Hinz, Manuela Veloso y Edna Martinez. Moderación: Didice Godinho Delgado

Von |2018-10-17T22:23:32+02:00Oktober 18th, 2018|

Movimientos feministas en la Argentina, Brasil, Chile y Colombia Veranstaltung in spanischer Sprache En la década de los 90 unas activistas chilenas declaran: sin mujeres no hay democracia! Mujeres de las „Américas“ intensificaron su crítica al machismo y estructuras patriarcales con el objetivo de cambiar las relaciones de poder en lo privado, público y político [...]

August 2018

Wo stehen Gewerkschaften in Lateinamerika heute?

Von |2018-09-05T10:51:38+02:00August 16th, 2018|

Einladung zu Vortrag und Diskussion mit Didice Godinho Delgado und Achim Wachendorfer Gewerkschaften haben in der lateinamerikanischen Geschichte in verschiedenen Ländern eine wichtige Rolle gespielt. Dabei nahmen sie unterschiedliche Funktionen wahr. So waren sie in manchen Ländern Vorkämpfer gegen Diktaturen und für demokratische und politische Rechte, in anderen haben sie mit wirtschaftsliberalen und autoritären Regimes [...]