Januar 2020

Ein Jahr Regierung Bolsonaro – Bilanz und Ausblick

Von |2020-01-17T13:13:20+01:00Januar 16th, 2020|

Mit Renata Motta, Luiz Ramalho und Mario Schenk. Moderation Mareen Butter Vor einem Jahr hat der rechtsradikale Ex-Militär Jair Bolsonaro sein Amt als Präsident angetreten. Bereits im Wahlkampf hatte sein aggressiver Diskurs gegen Afrobrasilianer*innen, Frauen, Indigene, LGTBI, soziale Bewegungen und Linke international Besorgnis ausgelöst. In dem einen Jahr hat sich vieles in Brasilien weiter negativ [...]

Dezember 2019

“Zum Heulen oder wie ein Präsident sein Land zugrunde richtet“

Von |2019-11-19T18:31:48+01:00Dezember 8th, 2019|

So, 8. Dezember 2019, 19 Uhr 30 "Zum Heulen  oder wie ein Präsident sein Land zugrunde richtet“ Wir laden Sie ein zum Gespräch mit Werner Würtele, Lateinamerika-Forum Berlin e.V., über die aktuelle Situation in Brasilien. Ort: Möckernkiez 2, 10963 Berlin Präsident Bolsonaro hat außerhalb seines Landes keinen guten Ruf. Oder doch? Wir wollen an dem [...]

November 2019

Lateinamerika in Aufruhr – Chile erwacht, Rollback in Bolivien? Diskussionsrunde im LAF Berlin

Von |2019-11-17T16:57:46+01:00November 21st, 2019|

Lateinamerika in Aufruhr - Chile erwacht, Rollback in Bolivien? Diskussionsrunde im LAF Berlin Musterknabe Chile, das Beispiel dafür, dass die freie Marktwirtschaft („Neoliberalismus“) erfolgreich sein kann. Großes Vorbild für den brasilianischen Wirtschaftsminister Guedes, der während der Diktatur Pinochets von den Chicago Boys sein Handwerk lernte. Und nun das. So überraschend der Volksaufstand kam, so mehr [...]

Was tun in Amazonien? Retten Entwicklungsprojekte den Regenwald und seine BewohnerInnen?

Von |2020-01-04T18:41:30+01:00November 17th, 2019|Allgemein|

Was tun in Amazonien? Retten Entwicklungsprojekte den Regenwald und seine BewohnerInnen? Ganztägige Veranstaltung zu Amazonien im Rathaus Charlottenburg-Wilmersdorf am 7.11.2019 - ein Rückblick Als wir am Abend auf den Tag zurückblickten, waren wir erleichtert. Es waren mehr gekommen als befürchtet, waren wir doch nicht die einzigen, die in den letzten Tagen und Wochen Veranstaltungen zu [...]

Was tun in Amazonien? Zusammenarbeit und Solidarität mit Brasilien in schwierigen Zeiten

Von |2019-10-28T15:29:20+01:00November 7th, 2019|

Workshop Was tun in Amazonien?  Zusammenarbeit und Solidarität mit Brasilien in schwierigen Zeiten Zeit: Do, den 07.11.2019 von 9:30-13:30 / 15:00-16:30 Uhr Ort: BVV-Saal des Rathaus Berlin-Charlottenburg,, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin Die Zusammenarbeit mit Brasilien im Bereich des Tropenwaldschutzes steht vor einer großen Herausforderung: Präsident Jair Bolsonaro hat mit seinen Angriffen auf den Umweltschutz und [...]

Oktober 2019

Nicaragua: Hasta que seamos libres – bis dass wir frei sind”

Von |2019-10-03T17:44:19+02:00Oktober 18th, 2019|

Nicaragua: Hasta que seamos libres – Bis dass wir frei sind” - ein kulturpolitischer Abend mit der nicaraguanischen Schriftstellerin Gioconda Belli, Grupo Sal und dem Künstler*innenkollektiv La Marimba zur aktuellen Situation in Nicaragua Ort und Zeit:  Konzertsaal der Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg / Zellestraße 12  / 10247  Berlin /   Freitag 18. Oktober, 19:00h – 23:00h Eine Veranstaltung der [...]

September 2019

Guatemala zurück in die Diktatur? Schlaglichter aus einer LAF-Veranstaltung am 19.9.2019

Von |2019-10-15T16:26:48+02:00September 23rd, 2019|Aktuelles, VA bezogener Beitrag|

„Da stehen einem die Haare zu Berge, liest man den Bericht der UN-Kommission zur Korruptionsbekämpfung, CICIG[1], „El estado capturado“ zu Guatemala (Moderatorin Dr. Juliana Ströbele-Gregor) Der noch bis Ende 2019 amtierende Präsident Jimmy Morales kam 2015 auf einer Welle des Protests gegen die überbordende Korruption ins Amt, die seinem Vorgänger das Amt kostete. Morales, ein [...]

Guatemala wählte – Korruption und Straflosigkeit ohne Ende?

Von |2019-10-15T16:32:19+02:00September 19th, 2019|

Guatemala geriet in die internationalen Schlagzeilen, als US Präsident Trump das Land Ende Juli zum "sicheren Drittstaat" erklärte und den guatemaltekischen Präsidenten Jimmy Morales in erniedrigender Form zwang, dies schriftlich zu bestätigen. Unter diesen Vorzeichen standen die Wahlen am 11. August, die der konservative frühere Chef der Gefängnisverwaltung Alejandro Giammattei gewann. Deutlich verloren hatte die [...]

Mai 2019

Endspiel um die Macht – die Krise in Venezuela und ihre Folgen

Von |2019-05-03T16:19:15+02:00Mai 6th, 2019|

Endspiel um die Macht – die Krise in Venezuela und ihre Folgen rbb-Inforadio und LAF Berlin e.V. laden Sie herzlich ein zum Forum mit Dietmar Ringel und den Podiumsgästen: Yasmin Fahimi /MdB, SPD, Sprecherin Gesprächskreis Lateinamerika und Karibik Dr. Claudia Zilla,  Stiftung Wissenschaft und Politik Raul Zelik /Publizist und Autor Claudia Méndez /Studentin Otto-Suhr-Institut FU [...]

März 2019

Marielle Franco *27. Juli 1979 – ermordet am 14. März 2018

Von |2019-04-09T09:52:48+02:00März 6th, 2019|Allgemein|

  Vor einem Jahr, am 14. März 2018, wurde in Rio de Janeiro Marielle Franco, Schwarze, lesbische, linke Stadträtin aus der Favela Maré, regelrecht hingerichtet. Marielle Franco war eine Stimme der Schwarzen Frauen und der Favelas. Bis heute ist die Ermordung von Marielle Franco nicht aufgeklärt. Die Täter gehören allem Anschein nach zu paramilitärischen Milizen [...]