Februar 2020

Vergessenes Haiti

Von |2020-02-12T14:56:41+01:00Februar 20th, 2020|

Die Lage der Menschen in Haiti spitzt sich dramatisch zu – und die Welt schaut weg. Kein Interesse. Das an der Peripherie des Kapitalismus gelegene Land gilt als hoffnungslos verloren. Haiti - ein heute paralysiertes Land (payeí lòk), ein anscheinend unrettbar gescheiterter Staat. Seit über einem Jahr protestieren Hunderttausende gegen die hohen Energiepreise und [...]

Dezember 2019

1000 Tage Trump und Lateinamerika

Von |2019-11-21T09:40:46+01:00Dezember 5th, 2019|

Donald Trumps Wahlsieg 2016 scheuchte die lateinamerikanischen Eliten ganz schön auf. Alle rechneten fest mit Hillary Clinton und verbesserten Absatzchancen in den USA. Und dann ein Protektionist im Weißen Haus, der Lateinamerika nur punktuell Beachtung schenkte. Nach 1000 Tagen ziehen wir Bilanz der Trumpschen Politik gegenüber Lateinamerika: Welche Länder der Region interessieren Trump und aus [...]

Oktober 2019

Nicaragua: Hasta que seamos libres – bis dass wir frei sind”

Von |2019-10-03T17:44:19+02:00Oktober 18th, 2019|

Nicaragua: Hasta que seamos libres – Bis dass wir frei sind” - ein kulturpolitischer Abend mit der nicaraguanischen Schriftstellerin Gioconda Belli, Grupo Sal und dem Künstler*innenkollektiv La Marimba zur aktuellen Situation in Nicaragua Ort und Zeit:  Konzertsaal der Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg / Zellestraße 12  / 10247  Berlin /   Freitag 18. Oktober, 19:00h – 23:00h Eine Veranstaltung der [...]

September 2019

Guatemala zurück in die Diktatur? Schlaglichter aus einer LAF-Veranstaltung am 19.9.2019

Von |2019-10-15T16:26:48+02:00September 23rd, 2019|Aktuelles, VA bezogener Beitrag|

„Da stehen einem die Haare zu Berge, liest man den Bericht der UN-Kommission zur Korruptionsbekämpfung, CICIG[1], „El estado capturado“ zu Guatemala (Moderatorin Dr. Juliana Ströbele-Gregor) Der noch bis Ende 2019 amtierende Präsident Jimmy Morales kam 2015 auf einer Welle des Protests gegen die überbordende Korruption ins Amt, die seinem Vorgänger das Amt kostete. Morales, ein [...]

Guatemala wählte – Korruption und Straflosigkeit ohne Ende?

Von |2019-10-15T16:32:19+02:00September 19th, 2019|

Guatemala geriet in die internationalen Schlagzeilen, als US Präsident Trump das Land Ende Juli zum "sicheren Drittstaat" erklärte und den guatemaltekischen Präsidenten Jimmy Morales in erniedrigender Form zwang, dies schriftlich zu bestätigen. Unter diesen Vorzeichen standen die Wahlen am 11. August, die der konservative frühere Chef der Gefängnisverwaltung Alejandro Giammattei gewann. Deutlich verloren hatte die [...]

Januar 2019

Venezuela auf der Flucht – Ursachen und Folgen. Beitrag von Dominik Götz

Von |2019-03-07T11:25:47+01:00Januar 21st, 2019|Allgemein|

Prefacio: Frente a la situación actual en Venezuela ... recordamos lo que dice nuestra Declaración de Principios: "Nos sentimos especialmente identificados con fuerzas e iniciativas que se comprometen con el reconocimiento y respeto a los derechos humanos, la preservación de la paz y una gobernanza responsable, así como con un desarollo sustentable de la economía [...]

Juli 2018

Geflüchtete besser verstehen – ein Filmprojekt zur Integration

Von |2019-04-09T10:10:27+02:00Juli 4th, 2018|Allgemein|

Dr.-Rocío-Elisabeth-Vera-Santos-Asil-Ahmedi-Ali-Aamir-Asi Am 21. Juni 2018 zeigte das Lateinamerika-Forum Berlin e.V. den Dokumentarfilm ''Narrativas de Desarraigo'', der im Rahmen der "Welcome Refugees Projects" der Freien Universität Berlin gedreht worden war. Der Film war Ergebnis von einem drei Wochenenden dauernden Workshop am Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin (LAI), geleitet von Dr. Rocío Elizabeth Vera Santos. [...]

April 2018

Pushfaktor Nummer eins

Von |2019-04-09T10:14:00+02:00April 26th, 2018|Allgemein|

Vortrag von Prof. Dr. Raina Zimmering im LAF am 5. April 2018 zu lateinamerikanischen Migrationsbewegungen Migration ist nicht nur in Europa ein höchstbrisantes Thema. Auch auf dem amerikanischen Kontinent gehört das Überschreiten von Grenzen zum Alltag. 28,5 Millionen Lateinamerikaner verließen allein zwischen 2005 und 2010 ihr Land, der Großteil von ihnen in die USA. Die [...]

November 2017

Unauflösbarer Dissens? Rückblick von Werner Würtele auf eine nachdenk-würdige Veranstaltung zu Venezuela

Von |2017-11-29T13:21:29+01:00November 5th, 2017|Aktuelles, Allgemein, VA bezogener Beitrag|

illustres_podium Am 2.11.2017 im LAF Berlin: "Wie Venezuela verstehen?" Als hätten wir nicht über dasselbe Land gesprochen. Auf dem Podium saßen- neben dem Kuba-Kenner und Zukunftsforscher Dr. Edgar Göll -  die drei Lateinamerika-Experten Prof. Dr. Nikolas Werz, Prof. Dr. Günther Maihold, Prof. Dr. Klaus Bodemer, die die externen Faktoren der gegenwärtigen Krise in [...]

August 2017

Mexiko: Verbrechen gegen die Menschlichkeit ohne Ende?

Von |2017-08-05T16:34:11+02:00August 17th, 2017|

Vortrag von Dr. Margarita Zires mit Diskussion (Universidad Autónoma Metropolitana - Xochimilco, Mexiko City) Reihe "Quo Vadis América Latina" Fragen und Themen, die die mexikanische Kommunikationswissenschaftlerin Dr. Margarita Zires ansprechen möchte: Geschichte und Kontext der Gewalt in Mexiko - in Grundzügen. Können Zahlen lügen? Mexiko Top in Kriminalitätsstatistiken, Flop in Aufklärungsraten Strategien der Simulation von [...]