Liebe Interessent*innen an Veranstaltungen zu Lateinamerika,

Im November 2020 werden weltweit eine Vielzahl an besuchenswerten Onlineveranstaltungen mit Lateinamerika-Bezug angeboten. Eine kleine Auswahl finden Sie in unserem VA_Kalender November_2020  Wir wünschen einen hohen Erkenntnisgewinn!

Infos zu verfügbaren Videos zu Lateinmerika finden Sie im Portal Tiempo Libre.

Neu “hereingekommen”:

Der ASTA-Hannover lädt zu drei Veranstaltungen über die Colonia Digidad ein:  24./ 26./ 30.11.2020 jeweils um 19 Uhr, Themen siehe “Aktuelle Veranstaltungen” unter: http://www.coloniadignidad.asta-hannover.de/

Und zu Kolumbien:

Dienstag, 24. November KOLUMBIEN Online – 19:00 Uhr
Auswirkungen des legalen und illegalen Goldabbaus in der Kaffeeregion
mit Jaime Bernal, Fundación Concern Universal – Robinson Mejía, Verteidiger der Territorien und der Rechte der Gemeinden in Cajamarca, Tolima – Katharina Gehrig,  Masterprogramm Conflict, Memory & Peace der KU Eichstätt-Ingolstadt und Universidad del Rosario (Bogotá).
Anmeldung: https://frama.link/Anmeldung_Registro

Mittwoch 25.November #TOXITOUR MEXIKO (Frankfurt/M.) Online – 19:00 Uhr
Wirtschaft, die vergiftet. Einflüsse transnationaler Unternehmen und des Freihandels auf Menschen und Umwelt in Mexiko mit Alejandra Méndez Serrano, Direktorin des „Centro Fray Julián Garcés“ aus Tlaxcala – Sofía Enciso González, Mitglied von „Un Salto de vida“ aus Jalisco – Benjamin Cortés Peralta, Goethe Universität Frankfurt mit einem Betrag zur unternehmerischen Verantwortung von VW und Audi in Mexiko. Anmeldung bis 24.November bei cristina.valdivia[at]epn-hessen.de

Freitag 27.November #TOXITOUR MEXIKO (Köln) Online – 19:00 Uhr
Wirtschaft, die vergiftet. Einflüsse transnationaler Unternehmen und des Freihandels auf Menschen und Umwelt in Mexiko mit Graciela González Torres, Un Salto de Vida, Alejandra Méndez, Centro Fray Julián Garcés und Christian Wimberger, Christliche Initiative Romero.. Mehr Information und link zur Anmeldung: https://kurzelinks.de/epur

Samstag, 28. November KOLUMBIEN Online – 14:00 bis 17:30 Uhr
Seminar: Sozio-ökologische Konflikte im Land und Perspektiven aus dem Ausland
mit Natalia Velasquez, Doktorandin an der KU-Eichstätt – Jorge Mario Cuartas Herrera, Rechtsanwalt, Journalist – Dr. Fernando Ortega, Rechtsanwalt, Mitglied der Deutsch-Kolumbianischen Juristenvereinigung und Kolumnist von “La Línea del Medio”.
Mehr Information zum Seminar demnächst auf unserer Website. Anmeldung: https://frama.link/Anmeldung_Registro

Samstag, 28. November HONDURAS Online – 14:00 bis 18:00 Uhr
BUKO-Seminar: ZEDE – Inseln des Wohlstands im Chaos von Armut, Gewalt und organisiertem Verbrechen?
In Honduras wächst der Widerstand gegen die weltweit erste private „Charter City“. Mit Miriam Miranda, Generalkoordinatorin der Garífuna-Organisation OFRANEH – einer Vertreterin des Runden Tisches zur Verteidigung der Territorien der Bay Islands – Beth Geglia, Anthropologin (Washington DC) – Andrea Nuila, Juristin (Heidelberg). Anmeldung bis 23. November: elsal[at]oeku-buero.de

Save the date:

Donnerstag, 10. Dezember EL SALVADOR Online – 19:00 Uhr
Militarisierung in El Salvador und deren Auswirkungen auf die Arbeit von Basisorganisationen.
Auf der Onlineveranstaltung wird uns Rosi López von der Asociación de Comunidades para el Desarrollo de Chalatenango (CCR),  über die Folgen und Hintergründe der Militarisierung berichten. Nach einem kurzen Vortrag gibt es die Möglichkeit für Fragen und zur Diskussion. Anmeldung: nica[at]oeku-buero.de


Oekumenisches Buero fuer Frieden und Gerechtigkeit e.V.

Oficina Ecumenica por la Paz y la Justicia
Pariser Str. 13
D-81667 Muenchen
Alemania
Tel: + 49 89 4485945 Fax: + 49 89 487673
E-Mail: info@oeku-buero.de

_____________

Runder Tisch Brasilien 2020
Kommunikation und Aktion in der Krise
Wertewandel in Brasilien
Online-Tagung
Freitag, 04. Dezember, 18.00 – 21.45 Uhr (MEZ),
Samstag, 05. Dezember, 14.00 – 21.30 Uhr (MEZ)
Anmeldung

Sprache: Portugiesisch/Deutsch mit Simultandolmetschung. Das vollständige Programm der Online-Tagung auf Deutsch und Portugiesisch finden Sie hier.